Hamilton war zu schwer für Mercedes

Aufmacherbild

Lewis Hamilton geht im Kampf um seinen vierten Weltmeistertitel in der Formel 1 an seine körperlichen Grenzen.

"Ich habe die Saison mit meinem Idealgewicht von 72 Kilogramm begonnen. Leider war das zu schwer für unser Auto und ich musste runter auf 69 Kilo. Jetzt bin ich bei 67", schreibt der Brite auf Instagram.

"Es wird Zeit, wieder etwas Gewicht zuzulegen", meint Hamilton vor dem Grand Prix von Österreich nächste Woche am Red Bull Ring in Spielberg.

Kritik an Gewichtslimit

Damit kommt das Thema Magerwahn in der Formel 1 wieder auf. Schon vor Saisonbeginn wurde Kritik am vorherrschenden Gewichtslimit von 702 Kilo (Auto + Fahrer) laut. 

Etliche Fahrer bekamen von ihren Teams die Anweisungen abzunehmen, was einiges an Kritik nach sich zog.

"Wie kann man von einem Fahrer verlangen, dass er Höchstleistungen liefern soll, wenn man ihm gleichzeitig sagt, dass er drei oder vier Kilo abnehmen soll?", beschwerte sich unter anderem Toro-Rosso-Pilot Carlos Sainz gegenüber der Nachrichtenagentur "Reuters".



Nico Hülkenberg stellt euch den Red Bull Ring in Spielberg vor:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare