Paddy Lowe heuert bei Williams an

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Wechsel von Paddy Lowe zu Williams ist perfekt.

Der 54-jährige Brite heuert per sofort als Technischer Direktor beim Rennstall aus Grove an, nachdem im Jänner sein Abgang bei Weltmeister Mercedes offiziell wurde.

Bei Williams ersetzt Lowe Pat Symonds, der Ende 2016 abtrat. Der neue Technik-Boss erhält zudem einen Posten im Vorstand des Teams und ist auch neuer Anteilseigner, da er im Zuge des Wechsels auch Aktien von Williams erworben hat.

Back to the roots

Für Lowe ist es die Rückkehr an eine alte Wirkungststätte. 1987 hatte er als Ingenieur beim Team von Frank Williams seine Tätigkeit in der Formel 1 begonnen. "Ich hatte immer großen Respekt vor Williams", erklärt der Brite.

"Es ist ein große Ehre, in dieser führenden Position zurückzukehren und die Möglichkeit zu bekommen, Anteilseigner zu werden. Ich bin extrem motiviert, meinen Teil dazu beizutragen, dass das Team wieder erfolgreich wird. Die Vision für die Zukunft, die der Vorstand von Williams ausgegeben hat, ist sehr stark."

Ziel des neuen Technik-Chefs ist es, das Traditionsteam wieder "an die Spitze der Formel 1" zu führen.

VIDEO: Daniel Ricciardo und die Marshmellow-Challenge

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach Punkteabzug: Abgang von KSV-Boss Fuchs gefordert

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare