2016 soll Ferrari an die Spitze zurückkehren

Aufmacherbild
 

Fiat-Präsident Sergio Marchionne will mit Ferrari in dieser Saison den Formel-1-WM-Titel holen.

"Das gerade begonnene Jahr sollte für uns das Jahr sein, um an die Spitze zurückzukehren", sagt der Firmenchef am Montag beim Börsen-Debüt von Ferrari in Mailand.

"Wir wollen uns in Australien als das Team präsentieren, das es zu schlagen gilt." Die Saison beginnt am 20. März in Melbourne. Zuletzt hatte Ferrari 2007 durch Kimi Räikkönen den WM-Titel geholt. 

Im Vorjahr gab es durch den Deutschen Sebastian Vettel zwar drei Rennsiege, das dominierende Team blieb aber Mercedes mit Weltmeister Lewis Hamilton und Nico Rosberg.

"Wir wissen, dass wir starke Rivalen haben", betonte Marchionne. "Aber wir haben keine Angst vor ihnen."

LAOLA Meins

Ferrari

Verpasse nie wieder eine News ZU Ferrari!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare