Todt glaubt an Änderung des Quali-Formats

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das umstrittene Qualifying in der Formel 1 soll am Sonntag erneut überprüft werden.

FIA-Präsident Jean Todt, der sich in Bahrain befindet, ist optimistisch, dass dabei einstimmig für eine Veränderung votiert wird.

Das neue Format, bei dem nach einer bestimmten Phase jeweils nach 90 Sekunden der Langsamste ausscheidet, ist beim ersten Grand Prix in Australien kläglich gescheitert.

Bei einer folgenden Abstimmung ist keine 100-Prozent-Mehrheit für eine Änderung zustande gekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare