Funkverbot in Formel 1 abgeschafft

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Beim Strategiegruppen-Meeting am Donnerstag in Genf beschließen die Teams, dass das Funkverbot in der Formel 1 mit sofortiger Wirkung abgeschafft wird.

Nach Strafen in Silverstone gegen Nico Rosberg und am Hungaroring gegen Jenson Button wegen unerlaubter Funksprüche kamen Diskussionen auf, auf welche die Verantwortlichen nun reagieren.

Somit darf bereits am kommenden Sonntag in Hockenheim wieder frei und ohne Einschränkungen gefunkt werden. Während der Aufwärmrunde bleibt das Verbot bestehen.

Halo kommt 2017 nicht

Etwas überraschend fasst die Strategie-Gruppe auch den Entschluss, dass der Cockpit-Schutz "Halo" in der Saison 2017 nicht zum Einsatz kommen wird.

Piloten wie Sebastian Vettel oder Nico Rosberg sprachen sich im Vorfeld klar für die Einführung von Halo ein. "Wir sollten aus den Dingen unsere Lehren ziehen, sonst wäre das ziemlich dumm", sagte beispielsweise Vettel.

Die Gegner sind jedoch der Meinung, dass das Sicherheitssystem bislang keinem Fahrer geholfen hätte.

VIDEO - Hockenheim-Kursvorstellung mit Nico Rosberg:


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare