Ecclestone plant F1-Rennen in London

Aufmacherbild
 

Der Formel-1-Kalender könnte schon bald um einen Stadtkurs erweitert werden.

Bernie Ecclestone plant einen Grand Prix in der Innenstadt von London - und das bereits ab 2017. 

"Natürlich ist ein London-GP machbar, und wir würden das sehr gerne durchführen", bestätigt der 85-jährige Brite gegenüber "ITV". Der Kurs soll unter anderem am Buckingham Palace und am Hyde Park entlang führen.

Eine Genehmigung, um öffentliche Straßen für den Rennbetrieb zu sperren, fehlt allerdings noch.

Und noch eine Hürde tut sich auf: "Es gibt noch ein kleines technisches Problem – nämlich, wer für das Rennen bezahlen soll", sagt Ecclestone. "Abgesehen davon sehe ich keine unüberwindlichen Hürden."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare