DTM-Stars in Spielberg auf Rekordjagd

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Beim Gastspiel der DTM am Red Bull Ring in Spielberg an diesem Wochenende gehen die Piloten auf Rekordjagd.

Aufgrund des frisch aufgezogenen Asphalts winkt die schnellste Pole-Position-Zeit aller Zeiten. Bereits im ersten Training dreht der BMW-Pilot Tom Blomqvist eine Runde in 1:23,941 Minuten und ist damit knapp acht Zehntel schneller als Edoardo Mortara (Audi), der im Vorjahr die Pole holte.

"Ich bin noch nie auf so einer ebenen Strecke gefahren!", freut sich Routinier Mattias Ekström.

"Die Strecke fühlt sich mit dem neuen Asphalt anders an, aber es ist gut gelungen", ist auch Audi-Kollege Mike Rockenfeller überzeugt.

Am Samstag startet das Qualifying um 15:25 Uhr, ehe um 17:48 Uhr das erste Rennen gestartet wird. Am Sonntag folgt die Qualifikation für das zweite Rennen um 12:50 Uhr, gestartet wid um 15:13 Uhr.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare