Rivale siegt, aber Wittmann ist DTM-Champion

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Marco Wittmann sichert sich seinen zweiten DTM-Titel nach 2014!

Dem deutschen BMW-Piloten reicht beim letzten Lauf in Hockenheim ein vierter Platz, der ihm letztlich vier Punkte Vorsprung auf Edoardo Mortara (Audi) sichert. Der Rennsieg beim Finale wird für den Italiener dadurch bittersüß. Polesetter Antonio Felix da Costa (Portugal/BMW) wird in Führung liegend rausgedreht.

Lucas Auer (Mercedes) beendet ein unauffälliges Rennen auf dem 16. Platz und seine zweite DTM-Saison auf dem 12. Rang.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare