Blatter kassierte trotz FIFA-Verlust 3,3 Milionen

Aufmacherbild
 

Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter bekam 2015 insgesamt 3,32 Millionen Euro für seine Tätigkeit, wie die FIFA bei der Präsentation ihres Finanzberichts bekanntgibt.

Seine frühere rechte Hand, der ebenfalls unter Korruptionsverdacht stehende Ex-Generalsekretär Jerome Valcke, bekam im vergangenen Jahr 1,94 Millionen Euro.

Die FIFA machte gleichzeitig 109,8 Millionen Euro Verlust. Wegen des Korruptionsskandals wurden "unvorhergesehene Kosten" wie Anwaltsgebühren schlagend.

Neue Transparenz?

Blatter machte aus seinem Verdienst stets ein Geheimnis, unter den neuen FIFA-Statuten werden die Gehälter seines Nachfolgers Gianni Infantino nun immer veröffentlicht.

Die 25 Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees kassierten 2015 je 270.000 Euro pro Jahr. Zum Vergleich: Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) Thomas Bach bekommt für seine offiziell ehrenamtliche Tätigkeit jährlich 225.000 Euro.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare