Riesige Überraschung bei UEFA-Wahl

Aufmacherbild Foto: © getty

Riesige Überraschung bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres!

Lionel Messi wird seinen Titel nicht verteidigen und landet nicht einmal in den Top drei. Der Argentinier belegt nur Rang fünf. Die drei verbliebenen Kandidaten sind Cristiano Ronaldo, Gareth Bale (beide Real Madrid) und Antoine Griezmann (Atletico Madrid).

Messis Teamkollege beim FC Barcelona, Luis Suarez, wird Vierter.

Der Sieger wird am 25. August bei der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase bekanntgegeben.

Die weiteren Ergebnisse:

6. Gianluigi Buffon (Juventus Turin), 7. Pepe (Real Madrid), 8. Manuel Neuer (Bayern München), 9. Toni Kroos (Real Madrid), 10. Thomas Müller (Bayern München)

Highlights FC Barcelona gegen Leicester City:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare