ÖFB-U19 trifft auf EM-Gastgeber Deutschland

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Gegner des ÖFB-U19-Teams bei der EURO 2016 in Deutschland stehen fest.

Österreichs Auswahl trifft in Gruppe A auf Gastgeber Deutschland, Portugal und Italien. In Gruppe B treffen England, Frankreich, die Niederlande und Kroatien aufeinander.

Die Endrunde findet zwischen 11. und 24. Juli statt. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe steigen ins Halbfinale auf.

Die zwei Drittplatzierten spielen im PlayOff um einen Platz bei der U20-WM 2017 in Südkorea.

Das Finale findet in Sinsheim statt.

"Ein fantastisches Los"

Gespielt wird außerdem in Aalen, Großaspach, Heidenheim, Mannheim, Reutlingen, Sandhausen, Stuttgart und Ulm.

"Das ist ein fantastisches Los mit tollen Gegnern, die alle schon einen U19-EM-Titel geholt haben. Wir freuen uns irrsinnig auf die Spiele, besonders auf das Match gegen die Gastgeber in einem vollen Stadion. Unser Ziel ist es, uns mit den Besten zu messen. Dazu haben wir jetzt die Gelegenheit", freut sich Teamchef Marko.

Auftakt gegen Portugal

Sportdirektor Willi Ruttensteiner sieht in jeder Gruppen-Begegnung ein Endspiel: "Deutschland gehört bei jedem Turnier zu den Titelfavoriten. Es ist für die Entwicklung der Spieler sehr wichtig, Spiele auf einem so hohen Level bestreiten zu können. Um auf diesem Niveau mitzuhalten, braucht man Top-Leistungen. Im zweiten Jahr hintereinander die Qualifikation für drei Endrunden zu schaffen ist ein unglaublicher Erfolg für die heimische Talenteförderung."

Österreich spielt zum Auftakt am 11. Juli in Großaspach gegen Portugal und am 14. Juli gegen Italien. Das letzte Gruppen-Duell steigt dann ebenfalls in Reutlingen gegen Deutschland.

LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare