ÖFB-Damen ringen Norwegen Remis ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Damen-Nationalteam macht einen weiteren Schritt Richtung EM-Endrunde 2017.

Die Mannschaft von Teamchef Dominik Thalhammer ringt Gruppenfavorit Norwegen in der Qualifikation auswärts ein 2:2 (1:1) ab. 

Nina Burger nutzt einen Abwehrpatzer der Norwegerinnen zur Führung (13.), Mjelde gleicht für die Gastgeber mit einem sehenswerten Distanzschuss aus (23.). Nach Seitenwechsel bringt Herlovsen Norwegen in Front (56.), ehe Laura Feiersinger in der 85. Minute der verdiente Ausgleich gelingt. 

"Eine fantastische Leistung"

Dominik Thalhammer zeigte sich über die Leistung seines Teams sehr zufrieden. "Ich glaube, dass wir heute wie im Heimspiel in Steyr mindestens gleichwertig, wenn nicht sogar eine Spur besser waren und die besseren Torchancen hatten. Es war eine fantastische und großartige Leistung der Spielerinnen", meint der Teamchef über ein "mehr als verdientes" Unentschieden.

Für die Österreicherinnen wichtig wird das Heimspiel gegen Israel am Montag (19.00 Uhr) in Horn. Mit einem Sieg könnte man den nächsten Schritt tun, um als einer von sechs Gruppenzweiten das EM-Ticket lösen. Israel nimmt in der Gruppe nach einem 0:1 in Kasachstan den letzten Tabellenplatz ein.

"Jetzt brauchen wir eine perfekte Vorbereitung auf Israel. Das Spiel ist extrem wichtig. Wir werden alles abrufen müssen, um die drei Punkte zu holen", meint Thalhammer.

Tabelle:
1. Norwegen   13
2. Österreich   13
3. Wales          7
4. Kasachstan  4
5. Israel          2


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare