Rapid kann Cup-Termin nicht wahrnehmen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am Montag, um 13:55 Uhr, wird die erste ÖFB-Cup-Runde ausgelost. Als Glücksfee fungiert die französische Schauspielerin Davia Martelli.

Die Spiele finden von 15.-17. Juli statt. Ausgenommen die Partie des SK Rapid. Weil die Hütteldorfer am 16. Juli anlässlich der Stadion-Eröffnung gegen Chelsea spielen, wird ihr erster Cup-Auftritt am 9. oder 10. Juli, also am Final-Wochenende der EURO 2016, über die Bühne gehen.

Insgesamt nehmen 64 Mannschaften am ÖFB-Cup teil.

Rapid setzt große Hoffnungen in Mike Büskens:


Die teilnehmenden Vereine im Samsung Cup 2016/17:

Bundesliga: SK Rapid Wien, SV Guntamatic Ried, FC Red Bull Salzburg, Cashpoint SCR Altach, RZ Pellets WAC, SV Bauwelt Koch Mattersburg, FC Admira Wacker Mödling, SKN St. Pölten, FK Austria Wien, SK Puntigamer Sturm Graz

Erste Liga: SC Wiener Neustadt, KSV 1919, FC Wacker Innsbruck, Floridsdorfer Athletiksport-Club, LASK Linz, SC Austria Lustenau, FC Blau Weiss Linz, SV Horn, WSG Swarovski Wattens

Vorarlberg: Hella Dornbirner Sportverein, Vfb Hohenems, FC Mohren Dornbirn 1913, FC Hard

Tirol: FC Kufstein, SV Wörgl, FC Eurotours Kitzbühel, SC Eglo Schwaz

Salzburg: SV Austria Salzburg, T.S.V. Mc Donalds St. Johann, SV Grödig, USK Anif, FC Bergheim

Oberösterreich: ATSV Stadl Paura, Union TTI St. Florian, SK Bad Wimsbach, SK Vorwärts Steyr, Union Raiffeisen Gurten Fußball, SV Pöttinger Grieskirchen

Wien: First Vienna FC 1894, FC Stadlau, Wiener SK, SV Wienerberg, FC Karabakh

Burgenland: SC Vinea Ritzing, SC/ESV Parndorf 1919, SC Neusiedl am See 1919, USV Sattler Rudersdorf

Steiermark: SV Licht-Loidl Lafnitz, TSV Egger Glas Hartberg, SV Union Stein Reinisch Raiffeisen Allerheiligen, Deutschlandsberger SC “FMZ+salto”, FC Jerich International Gleisdorf 09, SC Copacabana Kalsdorf

Niederösterreich: SC Steinertor Krems, ASK Ebreichsdorf, SC Mannsdorf, FCM TQS Traiskirchen, SKU Ertl-Glas Amstetten, SV Haas Leobendorf, Sportvereinigung Volksbank Purgstall

Kärnten: SK Austria Klagenfurt, ATUS Ferlach, SK Treibach, ASCO ATSV Wolfsberg

Der Auslosungsmodus nach regionalen Gesichtspunkten:

Die 45 Vereine der Landesverbände werden in zwei regionale Gruppen, die Gruppe Ost und die Gruppe West, die nach regionalen Gesichtspunkten zusammengestellt werden, unterteilt.

Gruppe OST: Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Steiermark, Wien

Gruppe WEST: Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg

Im Topf Ost sind 26 Vereine und im Topf West 19 Vereine, entsprechend dem Verhältnis der gemeldeten Vereine in den Landesverbänden. Aus der Gruppe Ost werden nun in einem ersten Schritt 7 Paarungen gezogen (14 Teams), es verbleiben im Topf 12 Vereine. Aus der Gruppe West werden 6 Paarungen gezogen (12 Vereine), es verbleiben 7 Vereine. Die 19 aus Topf Ost und Topf West verbleibenden Vereine werden dann einzeln gegen die 19 Vereine der Bundesliga gelost. Liefering verzichtet weiterhin auf die Teilnahme

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare