Giovinco hat Barca-Angebot abgelehnt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sebastian Giovinco verrät, dass er während seiner Zeit bei Juventus Turin ein Angebot vom FC Barcelona hatte.

Der Italiener hat allerdings abgelehnt. Der Grund: "Ich wäre dort ein Balljunge gewesen. Mit den drei Stars da vorne hätte ich überhaupt nicht gespielt. Das hat mich nicht interessiert."

Der 30-Jährige, der mittlerweile in Toronto spielt, weiter: "Neymar, Messi und Suarez könnten mit einem Bein spielen und würden immer noch den Unterschied ausmachen."

Tor-Festival bei Barca-Sociedad:


Textquelle: © LAOLA1.at

Middlesbrough und Las Palmas buhlen um Jese

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare