Ronaldo-Viererpack und Bale-Comeback bei 7:1-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty

Real Madrid ist auch ohne Luka Modric, Toni Kroos, Karim Benzema und Co. für einen Kantersieg gut.

Das Team von Zinedine Zidane fertigt in der 28. La-Liga-Runde Celta de Vigo 7:1 (1:0) ab.

Pepes Kopftor zum 1:0 fällt jedoch erst kurz vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel spielen sich die Königlichen jedoch in einen Rausch.

Ein Ronaldo-Viererpack (50., 58., 64., 76.) unterbrochen von Aspas 1:3 (62.) sorgt für die Entscheidung. Jese (77.) und Comebacker Bale (81.) runden das Ergebnis ab.

Ronaldo gibt Antwort auf Messi-Angriff

Real bleibt damit Atletico auf den Fersen und holt auch kurzzeitig auf den überlegen führenden FC Barcelona auf.

Erst unter der Woche startete Lionel Messi mit einem Hattrick einen Angriff auf die Torjägerkanone.

Ronaldo gab mit seinem Viererpack die passende Antwort darauf.

Der Portugiese hält nun bei 27 Saisontreffern und überholt damit Barcas Luis Suarez (25). Messi hält aktuell bei 19 Volltreffern.

Bale-Comeback gibt Hoffnung

Erstmals nach siebenwöchiger Verletzungs-Pause steht Gareth Bale wieder im Kader des weißen Balletts. Eine Oberschenkelverletzung machte einen Einsatz zuletzt unmöglich.

In der 65. Minute kommt der Waliser für Isco ins Spiel der Madrilenen und krönt sein Comeback mit dem Treffer zum 7:1-Endstand.

LAOLA Meins

Real Madrid

Verpasse nie wieder eine News ZU Real Madrid!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

La Liga

Verpasse nie wieder eine News ZU La Liga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare