Neymar rastet aus! Tätlichkeit nach Schlusspfiff

Aufmacherbild
 

Neymar hat sich nach der 1:2-Niederlage des FC Barcelona gegen den FC Valencia in der 33. La-Liga-Runde nicht unter Kontrolle.

Der Brasilianer geht nach dem Schlusspfiff auf die jubelnden Gäste-Spieler zu. Anstatt dem Gegner - wie alle anderen Barca-Kicker - zu gratulieren, teilt Neymar eine Ohrfeige aus: Der 24-Jährige trifft Valencia-Verteidiger Antonio Barragan mit der Hand im Gesicht.

Die Aktion bleibt unbestraft, der Stürmer eilt daraufhin in die Kabine. Ihm droht eine nachträgliche Sperre.

Neymars unschöne Aktion im Video:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare