Alaves gelingt Riesen-Überraschung gegen Barca

Aufmacherbild Foto: © getty

Barca muss in der 3. La-Liga-Runde eine überraschende 1:2-Heimpleite gegen Alaves einstecken.

Deyverson (38.) bringt den Aufsteiger nach einer Flanke in Führung. In Hälfte zwei verwertet Mathieu (46.) eine Ecke des nun genauso wie Messi blonden Neymars zum Ausgleich. Kurz darauf vergibt der Franzose eine gute Chance auf die Wende.

So gelingt Ibai Gomez (64.) nach einem verunglückten Klärungsversuch von Mascherano das Siegestor. Eine Messi-Top-Chance kurz vor Schluss geht neben das Gehäuse.

Für die Katalanen rächt es sich damit, einige Stammspieler zu Beginn der Partie geschont zu haben. Lionel Messi, Luis Suarez und Andres Iniesta kommen erst von der Bank ins Spiel, können so zwar für neuen Schwung sorgen, aber die Partie nicht mehr drehen. 

Barca hat am Ende 76 Prozent Ballbesitz am Konto, der Sieg geht aber an Alaves, das sehr kompakt und konzentriert verteidigt.



Damit ist Real Madrid, das Osasuna 5:2 besiegte, das einzige Team mit neun Punkten nach drei Runden.

 
Alle VIDEO-Highlights zu LA LIGA siehst du HIER!!!





Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare