Messi-Treter kommt glimpflich davon

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Felipe Luis hat nach seinem bösen Tritt gegen Lionel Messi Glück.

Die ursprüngliche, vom spanischen Verband (RFEF) ausgesprochene Drei-Spiele-Sperre wird nach einem Einspruch der Rojiblancos auf ein Match reduziert.

Der 30-jährige Brasilianer hatte Superstar Messi bei der 1:2-Niederlage gegen den FC Barcelona vergangenes Wochenende kurz vor der Halbzeitpause mit dem gestreckten Bein am Knie getroffen und flog mit Rot vom Platz. Luis Enrique erklärte nach dem Spiel, er befürchtete "das Schlimmste".

Hier noch einmal die Szene aus dem Spiel im Video:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare