Pikante Details! Barca hätte Pogba kaufen können

Aufmacherbild Foto: © getty

Pikante Details um Paul Pogbas Transfer von Juventus Turin zu Manchester United.

Der FC Barcelona hätte den 23-Jährigen laut eigenen Angaben verpflichten können. "Im vergangenen Jahr haben wir mit Juventus einen Vertrag geschlossen, der uns das Vorkaufsrecht eingeräumt hat, sollte der Verein ihn verkaufen", verrät Sportdirektor Albert Soler in der "Sport".

"In diesem Sommer haben wir dann entschieden, dass uns andere Spieler sportlich besser weiterhelfen."

Statt Pogba verpflichteten die Katalanen Andre Gomes (35 Mio. Euro), Paco Alcacer (30 Mio. Euro), Samuel Umtiti (25 Mio. Euro), Lucas Digne (16,5 Mio. Euro), Jasper Cillesen (13 Mio. Euro) und Denis Suarez (3,25 Mio. Euro) und gaben so rund 123 Mio. Euro für neue Spieler aus.

Der Franzose wechselte für 105 Mio. Euro zu den "Red Devils".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare