Barcelona knackt Real-Bestmarke

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Barcelona feiert einen souveränen 5:1-Erfolg bei Rayo Vallecano und ist wettbewerbsübergreifend seit 35 Spielen ungeschlagen. Die Katalanen übertreffen damit Reals Rekord aus der Saison 1988/89.

Rakitic bringt die Gäste nach einem schweren Patzer von Goalie Juan Carlos in Führung (22.). Eine Minute später erhöht Lionel Messi auf 2:0.

Nach Seitenwechsel macht Messi mit zwei weiteren Treffern (53., 72.) seinen Triplepack perfekt. Den Schlusspunkt setzt Arda Turan mit seinem ersten Liga-Treffer (86.).

Zwei Ausschlüsse gegen Rayo Vallecano

Die Gastgeber müssen allerdings auch zwei Ausschlüsse verkraften: Kurz vor der Pause sieht Rayo-Verteidiger Diego Llorente nach einem bösen Foul an Rakitic die Rote Karte (42.). 

Zudem muss Manuel Iturra nach Torraub gegen Sergio Busquets vorzeitig vom Platz (67.) Bei dem in Folge ausgesprochenen Elfmeter scheitert Luis Suarez mit einem scharf geschossenen Strafstoß an Goalie Juan Carlos.

Spanischer Rekord geknackt

Mit dem 35. Pflichtspiel ohne Niederlage markierte der FC Barcelona einen neuen spanischen Rekord.

Die bisherige Bestmarke hatten sich die Katalanen mit dem Erzrivalen Real Madrid geteilt. Dieser war in den Jahren 1988 und 1989 insgesamt 34 Bewerbsspiele ungeschlagen geblieben.

Barcelona wieder mit acht Punkten Vorsprung

In der Tabelle stellt Barcelona mit 69 Punkten wieder den alten Acht-Zähler-Vorsprung auf Atletico Madrid her.

Real Madrid weist als Dritter bereits zwölf Punkte Rückstand auf. Rayo Vallecano verliert eine Position und ist nun Tabellen-17.

Siege für Granada und Betis Sevilla

Granada feiert dank Toren von Youssef El-Arabi (72., Elfmeter) und Success (93.) einen 2:0-Heimsieg über Sporting Gijon.

Betis Sevilla fährt bei Espanyol Barcelona einen klaren 3:0-Erfolg ein. Ruben Castro (10.), German Pezzella (20.) und Juan Vargas (71.) erzielen die Treffer.


LAOLA Meins

FC Barcelona

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Barcelona!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare