Barcelona vergibt 2:0-Führung bei Villarreal

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona kann den Ausrutscher von Verfolger Atletico Madrid am Samstag (1:2-Niederlage in Gijon) nur bedingt nützen.

Der Tabellenführer von La Liga kommt bei Villarreal trotz einer 2:0-Führung zur Halbzeit nur zu einem 2:2-Remis.

Ivan Rakitic (20.) und Neymar (41., Elfmeter) sorgen in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse. Nach Seitenwechsel verkürzt Cedric Bakambu auf 1:2 (57.) und nur sechs Minuten später fälscht Barca-Verteidiger Mathieu einen Eckball ins eigene Tor ab.



Barcelona baut damit den Vorsprung auf Atletico nur um einen Punkt aus und führt acht Runden vor Saisonende mit mittlerweile komfortablen neun Zählern Vorsprung. 



LAOLA Meins

FC Barcelona

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Barcelona!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare