Atletico zieht Real wieder davon

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Atletico Madrid (2.) legt in der 28. Runde von La Liga nach und zieht Stadtrivale Real (3.) mit einem 3:1-Sieg in Valencia wieder auf vier Punkte davon.

Die Rojiblancos gehen durch Griezmanns Weitschuss (24.) in Führung, die Cheryshev (28.) prompt ausgleichen kann. Der eingewechselte Fernando Torres trifft schließlich für die Madrilenen, als er (72.) bei einem verlängerten Corner am langen Eck zur Stelle ist. Ferreira-Carrasco (85.) besorgt mit Goalie-Hilfe den Endstand.

Valencia ist Elfter.

Valencia fällt zurück, weil die Tabellennachbarn punkten.

Betis Sevilla gewinnt Sonntagmittag in einer hitzigen Partie 2:0 gegen Granada. Dabei sieht Juan Vargas früh innerhalb zehn Minuten Gelb-Rot (53.), doch N'Diaye (85.) und Castro fixieren den späten Heimsieg. Andres Fernandez fliegt bei den Gästen in der Nachspielzeit vom Platz.

Real Sociedad muss sich gegen Schlusslicht Levante mit einem 1:1 begnügen. Der frühe Reyes-Treffer (14.) reicht nicht, weil Deyverson (24.) noch in der ersten Hälfte den Ausgleich und letztlich den Endstand herstellt.

Athletic Bilbao holt den Pflichtsieg bei Sporting Gijon. Etxebarria (27.) und de Marcos (59.) fixieren den Dreier. Laportes Gelb-Rot (74.) bleibt damit ohne Folgen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare