Robert Pires beendet seine Karriere

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Im Alter von 42 Jahren beendet Robert Pires seine Karriere als Profifußballer.

Der Franzose erlebte seine erfolgreichste Zeit beim FC Arsenal mit zwei Premier-League- und drei FA-Cup-Titeln. 2003/04 war er Teil der legendären "Invincibles", die kein einziges Liga-Spiel verloren.

1999 war Pires im Dienste von Olympique Marseille Kontrahent von Sturm Graz in der Champions League (2:0, 2:3).

Der Weltmeister von 1998 und Europameister von 2000 kickte zuletzt beim FC Goa in Indien.

Seit knapp einem Jahr war er offiziell ohne Verein.

"Mit 42 Jahren ist der Moment gekommen, wo man aufhören und Platz für die Jungen machen muss", erklärt Pires.

Er ist der letzte Spieler der siegreichen Weltmeister-Mannschaft von 1998, der seine Schuhe an den Nagel hängt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare