Klage wegen Trikottausch?

Aufmacherbild
 

Dem chinesischen Klub Guangzhou Evergrande, Gewinner der asiatischen Champions League, droht wegen Trikottausch eine Millionenklage.

Der Verein des verletzten Ex-Salzburgers Alan bestritt das Final-Rückspiel mit einer Trikotwerbung für die Firma eines Mitbesitzers statt seines Hauptsponsors. Der Werbepartner sieht dadurch seinen Vertrag verletzt und hat rechtliche Schritte eingeleitet.

Guangzhou hofft auf "feundschaftliche Einigigung", zumal der Tausch angeblich offiziell angekündigt war.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare