Der einsamste Anhänger wird zum "Fan des Jahres"

Aufmacherbild

Die Sport-Schlagzeilen in der Schweiz gehören in diesen Tagen einem ganz besonderen Fan.

Emmanuel Masmejan (14) ist Anhänger des FC Le Mont, einem Zweitligisten aus einer 7.200-Einwohner-Gemeinde.

Am Samstag hat er sein Team zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer FC Zürich begleitet - alleine. Das hielt Emmanuel aber nicht davon ab, seinen Klub zu unterstützen.

In einem Video des "Blick" ist zu sehen, wie der Ein-Mann-Fanblock sein Team nach vorne peitscht. Inklusive Trommel, Banner und Fangesängen.

Die geplante Busreise von Le Mont ins ca. drei Autostunden entfernte Zürich musste aufgrund fehlender Anmeldungen abgesagt werden, weshalb Emmanuel im Mannschaftsbus mitfahren durfte.

"Dieser Junge ist unglaublich"

Zu seiner Überraschung geht sein Herzensklub auch noch in Führung und rettet am Ende ein 1:1 über die Zeit. Die Mannschaft lässt es sich daraufhin nicht nehmen, mit seinem treuen Anhänger die Laola zu machen und zu feiern.

"Dieser Junge ist unglaublich, der Punkt ist für ihn", schwärmt Le-Mont-Stürmer Patrick Bengondo. Der Bericht über Emmanuel schlägt hohe Wellen. User fordern eine lebenslange Dauerkarte und küren ihn zum "Fan des Jahres".

"Sogar FCZ-Fans haben sich gemeldet und mir Respekt gezollt", freut sich der 14-Jährige und plant schon die nächste Auswärtsreise nach Wohlen.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare