Janko sieht bei Basel-Sieg die Rote Karte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Freud und Leid für ÖFB-Teamstürmer Marc Janko.

Mit dem FC Basel fährt der 32-jährige Goalgetter am Sonntag in der Schweizer Meisterschaft zwar einen 4:0-Erfolg bei den Grashoppers Zürich ein, Janko selbst muss aber vorzeitig vom Platz, da er nach einem Foul bereits in der 31. Minute ausgeschlossen wird. Die Tore erzielen Michael Lang (12., 54.), Marek Suchy (20.) und Luca Zuffi (90.)

Titelverteidiger Basel führt nach 20 Runden bereits mit 15 Punkten Vorsprung.

Der FC Zürich gewinnt 2:1 in Luzern.

Unnötiges Foul

Janko bekommt die Rote Karte nach einem Foul an Bauer, den er an der Mittellinie von hinten umgrätscht.

Der ÖFB-Stürmer sieht aber nach dem Spiel das Positive:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare