Hütters YB Bern beendet Negativserie

Aufmacherbild
 

Nach fünf Spielen ohne Sieg darf sich Adi Hütter in der Schweizer Super League wieder über einen Sieg seiner Young Boys Bern freuen.

Im Heimspiel gegen St. Gallen dominiert "YB" über die gesamte Spielzeit, trotz 25 Schüssen reicht es aber nur zu einem 2:1. Die Tore der Hütter-Elf erzielen Denis Zakaria (38.) und Alexander Gerndt (42.), zahlreiche Topchancen werden ausgelassen. "Dieser Sieg war sicherlich verdient", kommentiert Hütter trocken.

Sekou Sanogo bzw. Martin Angha sehen Gelb-Rot.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare