Old Firm: Barton stichelt gegen Celtic

Aufmacherbild Foto: © getty

Das Old Firm feiert nach dem Aufstieg der Rangers ein Comeback in der schottischen Premier League.

Vor dem 402. Duell der beiden Klubs aus Glasgow muss Celtic einiges einstecken. Rangers-Neuzugang Joey Barton teilt gegen Kapitän Scott Brown aus: "Die Leute reden immer über Scott Brown gegen Joey Barton. Aber er ist nicht einmal in meiner Liga. Er hat nicht mal annähernd das Level, das ich als Spieler habe."

Zudem unterstellt Barton Celtic-Coach Brendan Rodgers, in der "Midlife Crisis" zu sein.


Der ehemalige Liverpool-Trainer, der seit Kindesbeinen Celtic-Anhänger ist, feiert seine Old-Firm-Premiere: "Die Atmosphäre wird unglaublich sein."

Kein echtes Comeback?

Für viele Celtic-Fans ist es nicht die Rückkehr des Derbys, da für sie die originalen Rangers mit dem Konkurs aus dem Jahr 2012 verschwunden sind. Der neu gegründete Klub, der aus der vierten Liga bis ganz nach oben durchmarschierte, hätte nichts mit dem 1873 gegründeten Rekordmeister zu tun. 

In der Tabelle liegen die "neuen" Rangers nur einen Punkt hinter dem ungeschlagenen Celtic, das allerdings ein Spiel weniger am Konto hat. 

Letzte Saison trafen die beiden Klubs bereits im Cup-Halbfinale aufeinander. Die Rangers setzten sich damals im Elferschießen durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare