Ajax-Coach verletzt sich im Training schwer

Aufmacherbild Foto: © getty

Frank de Boer hätte sich wohl den Tag nach dem 2:0-Sieg bei Titelrivale PSV Eindhoven anders vorgestellt.

Der Ajax-Trainer knickte im Training bei einer Partie Fußball-Tennis unglücklich um und musste schließlich mit einer Trage abtransportiert werden. Erste Diagnose: Achillessehnenriss.

Am Dienstag soll der 45-Jährige operiert werden. Danach warten sechs Wochen Gips, in denen De Boer den frisch gebackenen Tabellenführer zum Titel führen soll. Am 3. April steht das Heimspiel gegen Zwolle an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare