Ex-Porno-Darstellerin als Sportdirektorin

Aufmacherbild

Der italienische Amateur-Klub Marruvium hat mit Sara Tommasi eine Dame mit einem für die Branche eher ungewöhnlichen Lebenslauf als neue Sportdirektorin vorgestellt.

Die 34-Jährige spielte bereits in Pornos ("Il Mio Primo Film Hard") mit, hatte Liaisons mit Ronaldinho und Balotelli und soll Gast bei Berlusconis berüchtigten "Bunga Bunga"-Partys gewesen sein.

Tommasi war bereits im Oktober offiziell vorgestellt worden. Die Nachricht macht nun aber erst international die Runde.

Bild von der Vertrags-Unterzeichnung: Rechts im Bild ist Klub-Präsident Romeo D'Amore

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare