Pogba-Berater Raiola kritisiert Medien

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mino Raiola nimmt Tempo aus den Transfergerüchten rund um den Wechsel seines Schützlings Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United.

Via Twitter verkündet der exzentrische Manager, dass sich der italienische und der englische Rekordmeister noch immer nicht einig seien. Es gäbe ein Wettrennen zwischen italienischen und englischen Medien, wer den Transfer als Erstes vermelden könnte.

Der Transfer des 23-jährigen Franzosen zieht sich bereits über Monate.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare