Juventus gewinnt Serie-A-Spitzenspiel

Aufmacherbild
 

Juventus Turin gewinnt in der 16. Runde das Spitzenspiel der Serie A gegen Fiorentina mit 3:1. 

Ilicic bringt die Toskaner bereits nach drei Minuten durch einen umstrittenen Foulelfmeter in Führung, nur kurz darauf gelingt Cuadrado (6.) per Kopf der Ausgleichstreffer. Danach bleiben Chancen auf beiden Seiten Mangelware, ehe Mandzukic (80.) trifft, Dybala (90.+1) macht den Deckel drauf.

Durch den 6. Sieg in Folge ist Juve nun mit 30 Punkten neuer Vierter, die Fiorentina (32) bleibt auf Rang zwei.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare