Übernahme von Inter Mailand ist fix

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Übernahme von Inter Mailand ist fixiert.

Der chinesische Elektro-Riese Suning um Präsident Xi Jinping gibt bekannt, 70 Prozent der Anteile der "Nerazzurri" für rund 270 Millionen Euro zu kaufen. Der bisherige Anteilseigner Erick Thohir aus Indonesien soll laut italienischen Medien 30 Prozent behalten, Präsident Massimo Moratti wäre alle seine Anteile los.

Inter qualifizierte sich in der abgelaufenen Saison mit Rang vier in der Serie A für die Europa League.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare