PAOK nach Cup-Boykott mit 6 Punkten Abzug

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Nicht-Antreten im Cup-Halbfinale bei Olympiakos Piräus hat für PAOK Saloniki Konsequenzen.

Der griechische Verband verhängt als Strafe einen Abzug von weiteren drei Punkten für die Liga-Saison 2016/17. Damit muss PAOK die kommende Spielzeit mit minus 6 Punkten in Angriff nehmen. Bereits nach dem Hinspiel, das nach Ausschreitung der PAOK-Fans abgebrochen wurde, hatte der Verband einen Drei-Punkte-Abzug ausgesprochen.

Zum Rückspiel in Pireäus war PAOK aus Protest nicht angereist.

 

Salonikis Klub-Präsident Ivan Savvidis hatte einen ausländischen Schiedsrichter für die zweite Partie und den Rücktritt von Verbandschef Giorgos Girtzikis gefordert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare