Olympiakos Piräus kampflos im Cupfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kampflos zieht Olympiakos Piräus am Mittwoch ins Endspiel des griechischen Cups ein.

Halbfinal-Gegner PAOK Saloniki weigerte sich nämlich, zum Rückspiel anzutreten. Deshalb wird die Partie mit 3:0 für Olympiakos gewertet, das nun im Endspiel am 7. Mai auf AEK Athen trifft.

Saloniki forderte nach dem wegen Fehlverhaltens der eigenen Fans abgebrochenen Hinspiel einen ausländischen Schiedsrichter für die zweite Partie und den Rücktritt von Verbandschef Giorgos Girtzikis.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare