Falcao von Chelsea zurück zur AS Monaco

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Für Radamel Falcao ist das Abenteuer England beendet. Zumindest vorerst.

Der Stürmer muss nach Ende seiner Leihe vom FC Chelsea zurück zur AS Monaco. Seit seinem Wechsel 2013 von Atletico Madrid ins Fürstentum ist der Kolumbianer vollkommen außer Tritt geraten. Im Fürstentum hat er noch einen Vertrag bis 2018 zu erfüllen.

Im Dezember erlitt Falcao eine Oberschenkelverletzung, wodurch er bei den Londonern kaum mehr berücksichtigt wurde. So kam er nur zu 10 Saison-Einsätzen in der Premier League.


Auch diese Spieler waren zuletzt nicht der Burner:


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare