Stoke-Trainer hofft auf Arnautovic-Verbleib

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Trainer Mark Hughes hofft trotz der zahlreichen Wechselgerüchte auf einen Verbleib von Marko Arnautovic bei Stoke City.

"Wir sind immer noch dort, wo wir waren mit Marko, aber wir bleiben hoffnungsvoll, dass es uns gelingt, ihn hierzubehalten", wird Hughes auf der Stoke-Website zitiert.

Der ÖFB-Teamspieler, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft, wollte bis dato noch keinen neuen Kontrakt bei den "Potters" unterzeichnen. "Er wird keine vorschnelle Entscheidung treffen", glaubt der Trainer.

"Natürlich hat er unser Angebot schon lange am Tisch, aber er und seine Berater wollen alle Optionen prüfen."

"Marko weiß, was er in Stoke hat"

Dennoch gibt sich Hughes zuversichtlich. "Marko weiß, was er in Stoke hat, er ist sehr beliebt hier - nicht nur in der Kabine. Das sind Dinge, die Marko wichtig sind", so der Coach, der bereits erste Anzeichen für einen Verbleib des ÖFB-Teamspielern erkennen will.

"Er hätte erst Ende der Woche für die Reise nach Amerika wieder hier sein müssen, aber er war schon am Montag da. Das ist schön zu sehen", freut sich Hughes.

Der Vertrag von Arnautovic in Stoke läuft noch ein Jahr, er soll eine Ausstiegsklausel über 12,5 Mio. Pfund (ca. 15 Mio. Euro) in seinem Kontrakt festgeschrieben haben.


VIDEO: Arnautovic beim Golfen

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare