Mkhitaryans Wechsel ist offiziell

Aufmacherbild Foto: © getty

Nach wochenlangen Dementis hatte es sich bereits abgezeichnet, nun ist es fix: Henrikh Mkhitaryan verlässt den BVB und schließt sich ManUnited an.

Das geben die Borussen auf ihrer Homepage bekannt. Damit entspricht der deutsche Vize-Meister dem Wunsch des 27-Jährigen, der zuletzt vehement auf einen Wechsel gedrängt hatte.

"Manchester United hat uns ein enorm werthaltiges Angebot unterbreitet. Hätten wir es ausgeschlagen, wäre der Spieler 2017 ablösefrei gewechselt", sagt Dortmund-Boss Watzke.

Im Mai hatte der Geschäftsführer noch erklärt, dass sein Klub unter keinen Umständen drei Leistungsträger abgeben werde. Ilkay Gündogan (Manchester City) und Mats Hummels (FC Bayern) kehrten den Schwarz-Gelben ebenfalls den Rücken.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare