Balotelli muss sich einen neuen Klub suchen

Aufmacherbild

Mario Balotelli hat wohl keine Zukunft beim FC Liverpool.

Jürgen Klopp hat dem 25-Jährigen, der in der vergangenen Saison leihweise beim AC Milan spielte, bereits nahegelgt, sich einen neuen Klub zu suchen. 

"Ich habe mit ihm gesprochen. Er ist nicht in einer Phase seiner Karriere, wo er gegen vier oder fünf Spieler um eine oder zwei Positionen kämpfen sollte", so der Deutsche.

Bei den "Reds" hat der Stürmer derzeit Daniel Sturridge, Christian Benteke, Divock Origi und eventuell auch Danny Ings vor sich.

Mit Roberto Firmino ist ein weiterer Offensivspieler im Kader, der auch als Stürmer agieren kann.

"Ich versuche, Mario zu helfen"

"Ich versuche, Mario zu helfen, damit er in seine bestmögliche Form kommt und dann werden wir sehen, was passiert. Es wird einen Klub geben, der glücklich mit dem neuen Mario Balotelli sein wird", sagt Klopp. 

Der Vertrag des Italieners auf der Insel läuft 2017 aus. Besiktas Istanbul und Serie-A-Aufsteiger FC Crotone sollen an ihm interessiert sein.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare