Junuzovic steht wieder im Training

Aufmacherbild
 

Zlatko Junuzovic startete am Montag bei Werder Bremens Auftakt zur Frühjahrsvorbereitung wieder ins Training. Der 28-jährige Mittelfeldspieler hatte sich Anfang Dezember im Match gegen den VfB Stuttgart eine Sprengung des rechten Schultereckgelenks zugezogen und war seitdem außer Gefecht. Vorerst trainiert er jedoch nur eingeschränkt mit.

"Es hat sich ganz gut angefühlt", meint Junuzovic nach der ersten Einheit des Jahres. "Schnelle Bewegungen oder Grätschen darf ich noch nicht machen."

"Mein Ziel ist es, dass ich mich im Trainingslager immer weiter steigern kann", so der Teamspieler. Eine Prognose, ob er am 24. Jänner bei Werders Auftaktmatch beim FC Schalke wieder dabei sein kann, will er noch nicht abgeben.

Ab Donnerstag wird sich die mit 15 Punkten nur auf Platz 16 liegende Mannschaft von Trainer Viktor Skripnik neun Tage lang in Belek in der Türkei auf die zweite Saisonhälfte vorbereiten. "Wir wollen es besser als in der Hinrunde machen", sagt Skripnik. "Wir wissen, wo wir Fehler gemacht haben. Daran arbeiten wir." Verstärkungen sind keine geplant: "Ich vertraue meinen Jungs und meinem Kader."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare