Dortmund führt Gespräche mit Dragovic

Aufmacherbild Foto: © getty

Ein Wechsel von Aleksandar Dragovic in die deutsche Bundesliga wird wahrscheinlicher.

Wie die "Sport Bild" berichtet, hat Borussia Dortmund bereits erste Gespräche mit dem 25-jährigen ÖFB-Innenverteidiger geführt. Allerdings haben die Dortmunder bei der Suche nach einem Ersatz für Mats Hummels mehrere Kandidaten auf ihrer Liste.

Ömer Toprak von Bayer Leverkusen gilt ebenso als Wunschkandidat, die "Werkself" denkt derzeit aber nicht daran, ihren Kapitän ziehen zu lassen.

Bayer will Toprak nicht gehen lassen

"Da müsste schon ein unmoralisches Angebot kommen", wird Bayer-Sportdirektor Rudi Völler zitiert. Die Rede ist von 25 Millionen Euro und mehr.

Dragovic wäre für ca. 20 Millionen Euro zu haben. Kein Thema mehr bei den Schwarz-Gelben sei Shkodran Mustafi vom FC Valencia. Seine kolportierte Ablösesumme von 50 Millionen Euro ist Dortmund eindeutig zu hoch.

Dragovic liebäugelt mit Bundesliga

"Reizvoll wäre es auf jeden Fall. Ich bin im Sommer für alles offen. Die Bundesliga ist aktuell die wohl beste Liga der Welt", meinte Dragovic kürzlich gegenüber "goal.com" zu einem Wechsel nach Dortmund.

Sein Vertrag in Kiew läuft noch bis 2018, Kiew-Präsident Igor Surkis kündigte aber an, dem begehrten Verteidiger bei einem entsprechenden Angebot keine Steine in den Weg legen zu wollen.



LAOLA Meins

Aleksandar Dragovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Aleksandar Dragovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare