Bayern-Star denkt an Abschied

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Medhi Benatias Zeit beim FC Bayern könnte schon bald zu Ende gehen.

Der Bundesliga-Tabellenführer steht vor einer Verpflichtung von Mats Hummels, ob für Benatia noch Platz bleibt, ist fraglich. "Die Bayern beschäftigen sich mit Hummels. Ich habe keine Probleme, den Verein zu lassen", erklärt der Marokkaner gegenüber "Fox Sports" und erweckt dabei nicht den Eindruck, sich dem Kampf stellen zu wollen.

Benatia weiter: "Ich bin ein sehr wichtiger Spieler hier und möchte zunächst die Saison beenden."

Benatia kann sich Rückkehr zur Roma vorstellen

Der 29-jährige Innenverteidiger wurde im Sommer 2014 von der AS Roma abgeworben, konnte bislang aber nie die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen.

Immer wieder wurde der 40-fache Nationalspieler von Verletzungen ausgebremst, so litt er in den letzten beiden Jahren u.a. zweimal an einem Muskelfaserriss, einmal an einem Muskelbündelriss und hatte zudem mehrfach mit Oberschenkel-Wehwehchen zu kämpfen. Insgesamt fiel er nicht weniger als 207 Tage verletzungsbedingt aus.

Sollten die Bayern signalisieren, dass sie nicht mehr mit ihm rechnen, könne er sich eine Rückkehr in die "Ewige Stadt" vorstellen. "Jeder weiß, dass Rom ein besonderer Ort für mich ist", macht Benatia keinen Hehl aus seinen Gefühlen für die "Giallorossi".

"Ich habe dort außergewöhnliche Momente erlebt und viele Menschen ins Herz geschlossen."

Benatia denkt an Abschied - deine Meinung?



LAOLA Meins

FC Bayern München

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Bayern München!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

AS Roma

Verpasse nie wieder eine News ZU AS Roma!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare