Freiburg marschiert weiter vorne weg

Aufmacherbild

Der SC Freiburg hat den Herbstmeistertitel der 2. dt. Bundesliga praktisch sicher.

Der Tabellenführer gewinnt dank Toren von Frantz (15.), Kempf (30.) und Höhn (69.) gegen Union Berlin mit 3:0. Christopher Trimmel spielt bei den "Eisernen" durch.

Jimmy Hoffer und Ylli Sallahi sehen die 1:2-Auswärtsniederlage des Karlsruher SC bei Arminia Bielefeld nur von der Ersatzbank. Nöthe (77.) und Ulm (84.) drehen das Spiel nach dem Führungstor von Diamantakos (19.).

 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare