Russland von WM-Sicherheitskonzept überzeugt

Aufmacherbild
 

Die russischen Organisatoren der Fußball-WM 2018 sind von ihrem Sicherheitskonzept fest überzeugt.

"Unsere Behörden haben ein Konzept und eine Strategie entwickelt, die wir für so gut halten, dass es bei der WM 2018 keine Anschläge geben wird", versichert OK-Chef Alexej Sorokin in der "Welt".

"Und trotz der aktuellen Lage dürfen wir nicht vergessen, dass es bisher keine Terrorattacke bei einer Fußball-WM gab", so der 43-Jährige: "Russland wird, da sind wir uns sicher, keine Ausnahme sein."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare