"Beide Mannschaften wollen gewinnen"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Portugals Teamchef Fernando Santos erwartet sich am Samstagabend gegen Österreich eine offene Partie. "Österreich wird nicht mit zehn Mann hinter dem Ball stehen, genausowenig wie wir. Es wird ein ganz anderes Spiel als gegen Island. Beide Mannschaften wollen morgen gewinnen", so der 61-Jährige.

"Sie haben Spieler mit großer individueller Qualität. Sie spielen auf Ballbesitz, Portugal möchte dasselbe. Ich glaube beide Mannschaften werden ihre Chancen haben und es wird viel Umschaltspiel geben."

Auftakt-Unentschieden ändert nichts

Besonderen Druck verspüre er nach der überraschenden Punkteteilung gegen Island nicht. "Das ist nur ein weiteres Spiel. Wir standen immer unter Druck, seitdem wir hier angekommen sind, es hat sich nichts grundsätzlich geändert."

Die österreichische Niederlage gegen Ungarn ist für Santos wenig aussagekräftig, bis zum Ausschluss von Dragovic hätten sich viele seiner Annahmen über das Spiel der Österreicher bewahrheitet.

Für Ronaldo findet der Teamchef abschließend nur warme Worte: "Er ist schlichtweg der beste Spieler der Welt. Er kann auf allen Positionen spielen, auch wenn er kein klassischer Stürmer ist."


LAOLA Meins

Portugal (Team, Fußball)

Verpasse nie wieder eine News ZU Portugal (Team, Fußball)!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.AT/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare