"Portugal ist mehr als nur Ronaldo"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marcel Koller und Christian Fuchs zeigen sich in der Abschluss-Pressekonferenz vor dem wichtigen Spiel gegen Portugal (Samstag, 21 Uhr, LAOLA1-LIVE-Ticker) optimistisch. 

"Wir wissen, dass wir anders spielen müssen. Die Moral ist wieder da, aber drei Dinge müssen wir beherzigen: Chancen konsequenter nutzen, konzentriert auftreten und defensiv gut stehen", so der Nationaltrainer.

"Wir gehen morgen mit einer 'Jetzt erst recht'-Einstellung in die Partie", sagt Fuchs, der mehr Biss verspricht.

Nicht nur Ronaldo

Beide zeigen Respekt vor Cristiano Ronaldo, weisen aber auch darauf hin, dass Portugal noch wesentlich mehr zu bieten hat: "Das wird ein schweres Spiel. Gegen ihn muss man als Mannschaft spielen, 1 gegen 1 Situationen müssen wir auf alle Fälle verhindern. Aber Portugal ist nicht nur Ronaldo, es gibt viele Spieler mit außerordentlicher Qualität", so der Nationalteam-Kapitän.

Bei der Aufstellung lässt sich Marcel Koller noch nicht in die Karten schauen: "Wenn ich morgen in ihr Gesicht schaue, weiß ich, ob ich sie überrascht habe", entgegnet der Schweizer einem Journalisten. Er müsse ja auch noch das Abschlusstraining abwarten "und auch in der Nacht könnte ja noch einer aus dem Bett fallen und sich verletzen."

Entscheidend sei aber nicht nur was fußballerisch möglich ist, sondern auch was für den Teamverbund notwendig sei.


LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Gruppe F (EURO 2016)

Verpasse nie wieder eine News ZU Gruppe F (EURO 2016)!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare