"Höre erst auf, wenn Buffon es tut"

Aufmacherbild Foto: © getty

Spaniens Torhüter Iker Casillas macht sein Karriereende von dem einer anderen Goalie-Legende abhängig.

"Wenn Buffon zurücktritt, werde ich das auch machen", sagt der 35-Jährige in der "Gazzetta dello Sport". "Er hat gerade einen neuen Vertrag unterschrieben und das freut mich, weil das heißt, dass ich das auch mache." 

Buffons Zweijahres-Vertrag bedeutet, dass er auch noch mit 40 bei Juventus sein wird, Casillas hat eine Option, um seinen Porto-Kontrakt bis 2018 zu verlängern.

"Wird schwieriger als vor vier Jahren"

Vor dem EURO-Auftakt der Spanier am Montag gegen Tschechien (15 Uhr) hofft Casillas auf einen Platz in der Startformation. 

Die Titelverteidigung wird für den langjährigen Goalie von Real Madrid alles andere als einfach: "Es wird schwieriger als vor vier Jahren. Frankreich ist stark, die Belgier sind gut und Deutschland ist Weltmeister. Italien und Portugal sind ebenfalls immer gefährlich."


Furchtbare Szenen nach dem Spiel England gegen Russland am Samstag. LAOLA1-Redakteur Peter Altmann berichtet von vor Ort in der Dreierkette:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare