Müller will das Einlochen üben

Aufmacherbild Foto: © getty

Das DFB-Team fixierte mit einem 1:0-Sieg über Nordirland den Sieg in Gruppe C.

Dabei wusste die Löw-Elf vollends zu überzeugen - mit Ausnahme der Abschlussschwäche. Allen voran Thomas Müller vergab jede Menge Topchancen. Mit einem Lächeln im Gesicht analysierte der Bayern-Star die Leistung seines Teams.

"Wir haben viele Birdie-Chancen rausgearbeitet, im Endeffekt haben wir aber nur eins unter Par gespielt", erklärt der leidenschaftliche Golfer. Damit habe man aber immerhin den Cut geschafft.

"Jetzt müssen wir schauen, dass wir uns am Moving Day gut präsentieren und somit einen draufsetzen können."

Woran er denn konkret arbeiten müsse? "Am Einlochen!"

Fun-Fact: Während Müller in seiner Karriere bereits bei zehn WM-Treffern hält, hat er bei Europameisterschaften bislang noch nie ein Tor erzielt.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare