Frankreich nennt Kader für die Heim-EURO

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Frankreich hat sein finales Aufgebot für die Heim-Europameisterschaft bekanntgegeben.

Teamchef Didier Deschamps hatte sich bereits Mitte Mai auf 23 Spieler festgelegt, jetzt gibt es lediglich zwei Änderungen. Die beiden verletzten Verteidiger Jeremy Mathieu (FC Barcelona) und Raphael Varane (Real Madrid) werden durch Adil Rami (FC Sevilla) und Samuel Umtiti (Olympique Lyon) ersetzt.

Bayern-Star Franck Ribery hat es entgegen seinen Hoffnungen nicht in den endgültigen Kader geschafft.

Auch Real-Spieler Karim Benzema und Mathieu Valbuena (Olympique Lyon) finden nach ihrer Verwicklung in die Erpressungsaffäre keine Berücksichtigung.

Die Franzosen bestreiten am 10. Juni das Eröffnungsspiel der EM gegen Rumänien, weitere Gruppengegner sind Albanien und die Schweiz.

Frankreichs EM-Kader:

Tor: Hugo Lloris (Tottenham Hotspur), Steve Mandanda (Olympique Marseille), Benoit Costil (Stades Rennes)

Abwehr: Adil Rami (FC Sevilla), Laurent Koscielny (FC Arsenal), Patrice Evra (Juventus Turin), Lucas Digne (AS Rom), Eliaquim Mangala, Bacary Sagna (beide Manchester City), Christophe Jallet, Samuel Umtiti (beide Olympique Lyon)

Mittelfeld: Paul Pogba (Juventus Turin), Blaise Matuidi (Paris Saint-Germain), Lassana Diarra (Olympique Marseille), N'Golo Kante (Leicester City), Yohan Cabaye (Crystal Palace), Moussa Sissoko (Newcastle United)

Angriff: Antoine Griezmann (Atlético Madrid), Dimitri Payet (West Ham United), Anthony Martial (Manchester United), Kingsley Coman (Bayern München), Olivier Giroud (FC Arsenal), Andre-Pierre Gignac (Tigres UANL/Mexiko)


LAOLA Meins

EURO 2016

Verpasse nie wieder eine News ZU EURO 2016!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare