Salzburg startet CL-Mission in Lettland

Aufmacherbild
 

Meister RB Salzburg startet das Abenteuer Champions Legaue gegen eine Mannschaft aus Lettland. Die "Bullen" bekommen es in der 2. Quali-Runde mit dem lettischen Meister FK Liepaja zu tun. Das ergab die Auslosung am Montag.

Spieltermine sind der 12./13. Juli und 19./20 Juli. Das Team von Trainer Garcia wird das Hinspiel daheim austragen.

Das Duell fand bereits 2011 in der 2. Europa-League-Quali-Runde statt. Damals siegten die Mozartstädter auswärts mit 4:1, vor eigenem Publikum gab es ein 0:0.


ÖFB-Fans imitieren Real-Superstar Ronaldo:


"Gibt keine wirklich einfachen Gegner"

Trainer Oscar Garcia meint zu dem Los: "In der Champions League-Qualifikation gibt es keine wirklich einfachen Gegner, jeder ist in seinem Land Meister geworden und verfügt deshalb über Qualität. Während es für uns das erste Pflichtspiel der neuen Saison ist, steht Liepaja bereits mitten im Meisterschaftsbetrieb."
 
Kapitän Jonatan Soriano zur Auslosung: "Auch wenn Liepaja bereits 2011 ein Gegner von Red Bull Salzburg war, kann ich aktuell zum Team noch nichts sagen. Aber ich weiß, dass wir uns wieder alle notwendigen Informationen holen und uns als Mannschaft sehr konzentriert auf dieses Spiel vorbereiten werden."

Steckbrief FK Liepaja:

Gegründet: 2014, als Nachfolgeverein von Metalurgs Liepaja

Clubfarben: Grün-Weiß

Stadion: Stadion "Daugava" (5.100 Zuschauer)

Trainer: Viktors Dobrecovs

Vereinspräsident: Maris Verpakovskis

Größte Erfolge:

1 x lettischer Meister 2015

Als Metalurgs Liepaja (nach Unabhängigkeit Lettlands 1991):

2 x lettischer Meister 2005, 2009

1 x lettischer Cupsieger 2006

LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare